Die wird schön

Heute berichte ich, wie es weiter gegangen ist mit der „Bugwelle“, der diesjährigen Adventskalender – Tasche von farbenmix.

Nach dem Annähen der Gurtbänder an Tag 5 werden nun an Tag 6 Teile für das Innenleben der Tasche zugeschnitten und teilweise zusammengenäht.

Bugwelle
Bugwelle

Vom Außenstoff wird auch was zugeschnitten, damit geht es weiter an Tag 7: die Rückseite der Tasche wird vorbereitet.

Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle

Dazu fädele ich zuerst den Zipper auf den Reißverschluss. Dafür hat mein Schatzi mir ein super Tool gebaut, damit geht das ganz fix. Dann muss ich mutig sein und den Stoff so einschneiden, dass ich den Reißverschluss einnähen kann. Bei sowas atme ich immer gaaanz tief ein 🙂 aber es geht alles gut und sieht auch schön aus.

Bugwelle

Für den nächsten Tag wird ein Teil der Vordertasche zugeschnitten. Das finde ich prima in diesem Jahr, dann kann man direkt mit dem Nähen loslegen am Folgetag.

So wird an Tag 8 ein längeres Stück Reißverschluss an dieses gebogene Vorderteil angenäht. Bisschen knifflig mit der Rundung, aber wenn man sich genau an die Anleitung hält und kleine Knipse setzt, geht es gut.

Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle

Dann noch absteppen und fertig für heute!

Bugwelle

Nach einem Pausentag geht es mit Nähtag 9 weiter. Im Kalender schreiben wir schon den 11.12.21.

Heute werden zwei kleine Dreiecke (ich finde sie sehen aus wie Öhrchen) an das gebogene Vorderteil angenäht. Diesen Schritt habe ich leider vergessen zu fotografieren, deshalb gibt es hier nur ein Foto vom restlichen Vorderteil, das heute zugeschnitten wurde.

Bugwelle

An Tag 10 darf ich mich kreativ austoben. Das Label für die Vortasche gestalte ich aus einem Stück Leder und bringe meine Stickmaschine zum Einsatz. Dazu habe ich weil dieser Tag zufällig auf den 12.12. fiel hier auch schon etwas geschrieben.

Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle

Das gestern verzierte Vorderteil wird nun an Tag 11 an das restliche Stück mit dem gebogenen Reißverschluss angenäht. Zuerst den Außenstoff…

https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/
https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/

…dann das Futter.

https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/
https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/

Vor dem Wenden wieder einknipsen, dann ist das Vorderteil auch schon fertig.

https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/
https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/

Der nächste Tag ist ein wohlverdienter Pausentag, dann geht es an (Taschen-) Tag 12 weiter mit dem Absteppen des Reißverschlusses und dem Aufnähen eines weiteren Teils des Innenfutters.

https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/
https://biberkreativ.de/12-von-12-dezember-2021/

Tag 13 hat es etwas in sich. Der umlaufende Seitenstreifen wird an die beiden vorbereiteten Vorder- und Rückteile der Tasche angenäht. Zunächst wird gesteckt, jetzt zeigt sich, ob ich gut zugeschnitten und passgenau genäht habe. Ich jongliere ein bisschen mit den Markierungen, schließlich sollten Vortasche und rückwärtiger Reißverschluss ja auch gerade sitzen. Dann wird genäht. Das ist ein ziemliches Gewurschtel unter dem Nähfuß. Aber es läuft glatt. Kontrolle: es gibt keine Falten auf Außen- und Innenseite – juhuuu.

Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle
Bugwelle

Das Ganze einmal wenden und ausformen und tadaa: die Außentasche ist fertig. Ich finde sie total knuffig und supergut.

Bugwelle

Nach einem weiteren Pausentag geht es dann am Samstag weiter mit dem nächsten Schritt, schließlich braucht die Tasche ja noch Gurt und Innenleben!

Herzlichst, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.