12 von 12 – Juli 2021

Wir starten in den Tag mit den passenden Frühstücksgetränken für Mini und Mami.

Bevor es in die Schule geht, muss erst noch ein kratzendes Etikett aus dem Shirt geschnitten werden, warum müssen die dummen Dinger eigentlich sein??

Schnell im ganzen Haus den Müll einsammeln, denn dem wird heute eine Abfuhr erteilt.

Dann den Montagmorgeneinkauf erledigen…

… ich ergattere die wohl so ziemlich letzten Erdbeeren der Saison.

Ab in den Keller den Wäscheberg erklimmen. Auch die neuen Schätze vom Stoffmarkt kommen in die Trommel.

Eine Runde in den Garten, die Prachtkerze braucht ein wenig „Unterstützung“.

Der Regensammler läuft über, kein Wunder bei den Sintfluten der letzten Tage.

WOW, welch Prachtexemplar! Ich glaube morgen Mittag gibts Kohlrabi!

Bis die Schule aus ist, habe ich noch ein bisschen Zeit. Ich setzte mich an meine Coverstitch und versuche ihre Freundin zu werden. Wir kennen uns noch nicht so lange.

Dann noch ein paar Bücher zur Stadtbibliothek zurück gebracht.

Und eine kleine Teepause am Nachmittag.

Und schon sind sie fertig – meine ersten „12 von 12“ , die wandern jetzt zu Caro.

Herzlichst, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.